Château de Frontenay http://www.chateaudefrontenay.com

Dienstag, den 27. August bis Sonntag, den 1. September 2019

MUSIKKURSE:

  • Klavier (solo oder vierhändig)
  • Kontrabass
  • Kammermusik
  • Interpretationskurs Klassischer Gesang / Liedgestaltung
  • Intensive Korrepetitionsarbeit für alle Instrumentalisten

Alle Musikkurse ergänzt durch Ganzkörpertraining

GANZKÖRPERTRAINING – KURSE

Dozenten

Aglaya Zinchenko, Konzert- und Kammermusikpianistin und Korrepetitorin, bietet Pianisten jeden Niveaus an, Werke für Klavier (Solo oder vierhändig) zu erarbeiten.
Ebenso bietet sie allen Instrumentalisten und Sängern intensive Korrepetitionsstunden an, sei es aus Liebe zur Musik und zum Musizieren oder zur Vorbereitung von Prüfungen, Konzerten, Wettbewerben etc.
Außerdem arbeitet sie an der Interpretation mit allen Kammermusikgruppen (Duo-, Trio-, Quartettformationen mit oder ohne Klavier).

Pierre Hartmann, Kontrabassist, Professor am Konservatorium in Besançon (Frankreich) und Mitglied des Orchesters „Victor Hugo Franche Comté“, bietet den Kontrabassisten und den Streicherkammermusikgruppen technische und interpretatorische Unterstützung an.

Catherine Lanoir, Tänzerin und Choreografin, hat eine umfassende Körpertrainingstechnik perfektioniert, die besonders wirksam ist, um Flexibilität, Gleichgewicht und Muskeltonus zu erhalten oder wieder-herzustellen. Sie bietet Training an, das für Alle zugänglich ist. http://trajectoires-obliques.fr

Der Unterricht von Aglaya Zinchenko und Catherine Lanoir findet auf Deutsch und/oder Französisch, der Unterricht von Pierre Hartmann auf Französisch und/oder Englisch statt.

Eingeladen sind: 

Der Musikkurs wendet sich an Schüler ab 14 Jahren und an Studierende, um sich intensiv auf das neue Studienjahr/ein Probespiel/einen Konzertauftritt/einen Wettbewerb o.ä. vorzubereiten. Genauso willkommen sind Amateure und alle Musikbegeisterten, die in den stimmungsvollen Schlossräumen musizieren und ein Programm ihrer Wahl weiterentwickeln wollen. Die ungewöhnliche Kombination des Musikkurses mit dem Ganzkörpertraining wird Ihr Spiel nachhaltig beeinflussen.

Der Ganzkörpertraining-Kurs lädt ein zu gemeinsamer schonender Arbeit, die alle Möglichkeiten der Mobilität Ihres Körpers einbezieht. Ebenso wollen wir unserem Köpergefühl nachspüren mit dem Ziel, ein beruhigendes Wohlbefinden im täglichen Leben zu erhalten und ein grundlegendes Lernen von und über unseren Körper (und folglich über uns selbst) anzustossen.

Ziel des Kurses: 

  • Erweitern und Vervollkommnen Ihrer Interpretationsmöglichkeiten in einer harmonischen, freundlich-entspannten Atmosphäre und an einem aussergewöhnlichen Ort. 
  • Stärkung Ihrer Körper- und Bewegungswahrnehmung und Sensibilisierung für ihre ausschlaggebende Rolle in der Musikpraxis – vor dem Hintergrund dieses Ortes, im Kontext seiner Geschichte und der Atmosphäre unserer Gruppe. 
  • Entwicklung eines umfassenden kulturellen und stilistischen Verständnisses der Musik. 
  • Durch einen ausgesprochen individuellen pädagogischen Ansatz auf Ihre Bedürfnisse, persönliche Ziele und Bestreben maximal einzugehen – unabhängig vom bereits erreichten Niveau und der jeweiligen Vorbereitungsstufe. 

Kursverlauf: 

  • Tag 1:  Ankunft ab 16:00 Uhr – 18:00 Uhr Klavierabend von Aglaya Zinchenko und im Anschluss ein Glas Wein mit dem Publikum – 20:30 Uhr Abendessen der Teilnehmer und eine öffentliche Runde mit allen organisatorischen Fragen zum Ablauf in den nächsten Tagen. 
  • Tag 2 bis 5: Unterricht und individuelle Arbeit 
  • Tag 6:  10:30 Uhr Abschlusskonzert der Teilnehmenden – 12:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen und Abreise 

Folgende Leistungen sind in der Kursgebühr
enthalten:

Für alle Teilnehmenden:

  • Übernachtung im Zwei- oder Dreibettzimmer im Schloss 
  • Vollpension: 3 Mahlzeiten pro Tag – hausgemachte saisonal-regionale (vorzugsweise vegetarische) Küche, plus Nachmittagstee und Obst 
  • Möglichkeit, an allen Musikkursen als Zuhörer teilzunehmen 
  • Ein Platz für den Klavierabend von Aglaya Zinchenko am ersten Tag 
  • Koch-Workshop „Zubereitung einer ausgewogenen, einfachen, vegetarischen und köstlichen Mahlzeit“
  • Besichtigung des Schlosses (Führung durch seine Besitzer) 
  • Die Möglichkeit, mit einer Begleitperson zu kommen, die auch im Schloss wohnt (s. Begleittarif): Diese Person kann in allen Musikkursen zuhören und außerdem am Koch-Workshop und an der Schlossführung teilnehmen 

Für die Teilnehmenden an den Musikkursen (Solo und Kammermusik) sind außerdem folgende Leistungen in der Kursgebühr enthalten:

  • Täglich 1 individueller Unterricht für Soloinstrument/Stimme oder 1 Ensembleunterricht für Kammermusik
  • Täglich ein Kurs von 90 Minuten in Kleingruppen von bis zu 6 Personen: Ganzkörpertraining/wie verhalten sich Körper, Atmung, Gewicht in Relation zueinander
  • Freie Benutzung aller Übungsräume: mit Flügel (Gaveau oder Pleyel), um allein zu arbeiten (90 oder 120 Minuten pro Tag, je nach Anzahl der Teilnehmer); mit elektrischem Klavier; Salon für Kammermusik und Kontrabass
  • Die Möglichkeit, sich spontan zu versammeln, um z. B. eine Kammermusikgruppe zu bilden oder zu vier Händen zu spielen, und dementsprechend auch Unterricht zu bekommen oder aufzutreten
  • Teilnahme am Abschlusskonzert

Für die Teilnehmenden an den Körpertraining-Kursen sind außerdem folgende Leistungen in der Kursgebühr enthalten:

  • Täglich 3 Stunden (Kleingruppen von bis zu 6 Personen): Ganzköpertraining/wie verhalten sich Körper, Atmung, Gewicht in Relation zueinander

Kursort:

Das Schloss von Frontenay, eine Festung aus dem 14. Jahrhundert, befindet sich in Privatbesitz und liegt in der Nähe des Dorfs Frontenay im französischen Jura (département Jura). Das gut erhaltene Schloss mit seiner Einrichtung aus Stilmöbeln, seinen Terrassengärten, den Lilienbeeten und der Buchenallee hat einen ganz besonderen Charme: Ein wunderbarer Ort, um mit Blick auf die Flussebene der Bresse und die Ausläufer des Juragebirges zu reden, zu träumen, zu meditieren…
Seit nunmehr fast 600 Jahren bemüht sich jede Generation der Eigentümerfamilie, das Anwesen zu erhalten und noch zauberhafter zu machen – und schafft so einen zeitlosen Ort voller Ruhe und Schönheit.

avec les propriétaires Laurence et Pierre de Sury

http://www.chateaudefrontenay.com

Freizeitgestaltung:

Kursgebühr:

  • Teilnehmer „Solo“ (Klavier, Kontrabass, Instrument, Stimme) inkl. Körpertraining: 600€
  • Teilnehmer „Kammermusik“ und „4 Hände“ inkl. Körpertraining: 550€
  • Teilnehmer „Körpertraining“: 500€
  • Begleitperson: 400€

Anzahlung: 250€

Anmeldung unter :
aglaia@ya.ru
oder
catherine.lanoir@orange.fr

Anmeldeschluss: 26. Juli 2019
Spätere Anmeldungen werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Wegen der beschränkten Teilnehmerzahl empfehlen wir nachdrücklich eine rechtzeitige Anmeldung. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung berücksichtigt.
Zahlungsbedingungen:
Die Anzahlung ist nach Erhalt der schriftlichen Bestätigung Ihrer Teilnahme (per mail) mit dem Vermerk „Frontenay“ einzuzahlen auf :
 
„Arts en synergie“
Bank Credit Mutuel
IBAN: Fr76 1027 8080 0300 0215 7580 127
BIC: CMCIFR2A

Sämtliche Überweisungsspesen gehen zu Lasten des Kursteilnehmers. Sollten dennoch Spesen zu Lasten von Arts en Synergie gegangen sein, sind diese am Ankunftstag an der Rezeption zu begleichen. Die Restgebühren können entweder bei der Ankunft bar bezahlt oder bereits im Voraus gleichzeitig mit der Anzahlung überwiesen werden. Die Anzahlung aus Gründen, die der Zahlende zu vertreten hat, bei Absage 4 Wochen vor Beginn wird nicht zurück gezahlt, wenn kein Ersatz gefunden wird.

Für besondere Anfragen, wie z. B. Einzelzimmer usw., wenden Sie sich bitte an uns.

Kontakt:
Aglaia@ya.ru
+33 950 39 09 06
+33 766 16 37 79

auf der Terrasse…